Schachuhr DGT 3000

DGT 3000-Schachuhr

60,95 *

inkl. MwSt.

gewöhnlich Versandfertig in 1-2 Tagen

  • Sorgenfreie Bestellung
  • In Kooperation mit dem Affiliatepartner

* am 27. Juli 2019 um 17:44 Uhr aktualisiert


Typ Digitale Schachuhr, Schachuhr
Marke DGT
ABMESSUNGEN (BxHxT)15,5 x 6,4 x 11,5 cm
GEWICHT480 g
GEHÄUSEMATERIALKunststoff
UHRWERKEelektronisch
ANZEIGEdigital
ZERTIFIKATFIDE
Gesamtbewertung im Schachuhren-Vergleich
Sehr gutes Produkt im Test
87,14%
SEHR GUT
Funktionalität
95%
Bedenkzeitmodi
95%
Bedienkomfort
85%
Standsicherheit
90%
Verarbeitung
85%
Design
85%
Preis-/Leistung
75%

DGT 3000 ideal für Spiel- und Turnierbetrieb

Die Schach­uhr DGT 3000 hat mit 15,5 x 11,5 x 6,5 cm (B x H x T) eine hand­li­che Grö­ße und wiegt 399 g. Die kom­pak­te Grö­ße ist bedeut­sam für Ver­ei­ne, die vie­le Schach­uh­ren für den Spiel- und Tur­nier­be­trieb benö­ti­gen und die­se ent­spre­chend trans­por­tie­ren und lagen müs­sen. Auch in die­ser Hin­sicht ist die DGT 3000 ein sehr prak­ti­sches Modell.

Die sehr soli­de Ver­ar­bei­tung drückt sich nicht zuletzt in die­sem Gewicht aus. Die DGT 3000 fühlt sich nicht wie ein bil­li­ges Plas­tik­pro­dukt an, obwohl das Gehäu­se aus Kunst­stoff besteht. Das DGT-Spit­zen­mo­dell ist stand­fest, robust und im Betrieb zuver­läs­sig. Wich­tig ist hier auch, dass sich der Kipp­schal­ter auf der Ober­sei­te der Schach­uhr geräusch­los und ohne Kraft­auf­wand bedie­nen lässt.

Für den Betrieb sind zwei AA 1,5 V – Bat­te­ri­en erfor­der­lich, die bei Aus­lie­fe­rung bei­lie­gen. Die Schach­uhr DGT 3000 ist sehr ener­gie­ef­fi­zi­ent. Auch im aus­ge­schal­te­ten Zustand ist der Strom­ver­brauch sehr gering. Ein Vor­teil ist zudem, dass die Schach­uhr im Spiel­be­trieb auf einen gerin­gen Lade­stand der Bat­te­ri­en recht­zei­tig hin­weist.

 

Schachuhr DGT 3000 ist ein Spitzenmodell

Dass die DGT 3000 unter den Schach­uh­ren das Spit­zen­mo­dell ist, zeigt sich nicht nur bei den Ein­stel­lungs­mög­lich­kei­ten, son­dern auch an der Zuver­läs­sig­keit im Spiel­be­trieb und dm Dis­play. Die­ses Spit­zen­mo­dell hat von allen DGT-Schach­uh­ren trotz ihrer kom­pak­ten Maße die größ­te Anzei­ge, die alle rele­van­ten Infor­ma­tio­nen über­sicht­lich und in gro­ßen Zif­fern dar­stel­len kann. Dabei zeigt die DGT 3000 die Bedenk­zeit von Spiel­be­ginn an sekun­den­ge­nau an.

Als Spit­zen­mo­dell hat die­se Schach­uhr einem dem gro­ßen tech­ni­schen Leis­tungs­um­fang und der Qua­li­tät ange­mes­se­nen Preis. Die Ver­ar­bei­tung ist erst­klas­sig. Dane­ben besitzt die DGT 3000 sehr umfang­rei­che Ein­stel­lungs­mög­lich­kei­ten und ist oben­drein leicht bedien­bar. Zusam­men­fas­send kann fest­ge­stellt wer­den, dass die­se Schach­uhr allen Anfor­de­run­gen des moder­nen Tur­nier­schachs gerecht wird.

 

DGT 3000 ist FIDE-zertifiziert

Die Schach­uhr DGT 3000 ist FIDE-zer­ti­fi­ziert, was bedeu­tet, dass das Modell allen Anfor­de­run­gen des Welt­schach­ver­ban­des FIDE gerecht wird, indem die­se über die Ein­stel­lun­gen pro­blem­los umge­setzt wer­den kön­nen. Ent­spre­chend sind Aus­stat­tung und Funk­tio­na­li­tät bei der DGT 3000 unter allen elek­tro­ni­schen Schach­uh­ren her­aus­ra­gend, was sie zur aktu­el­len Stan­dard-Schach­uhr des Welt­schach­ver­ban­des gemacht hat. Ent­spre­chend konn­te sich die Schach­uhr DGT 3000 in der Pra­xis wäh­rend der letz­ten Jah­re bewäh­ren.

Die DGT 3000 dürf­te auch noch in den nächs­ten Jah­ren die moderns­te Schach­uhr blei­ben. Der im Ver­gleich zu ande­ren Schach­uh­ren etwas höhe­re Preis ist wegen der umfang­rei­chen Kon­fi­gu­rier­bar­keit ange­mes­sen. Er ist auch damit begrün­det, dass sich ein elek­tro­ni­sches DGT-Schach­brett anschlie­ßen lässt, so dass in Ver­bin­dung mit einem Schach­com­pu­ter die Züge auf der Schach­uhr anzei­gen las­sen.

 

Vorteile der DGT 3000 Schachuhr

  • her­vor­ra­gen­des Bedien­kon­zept
  • prak­tisch jeder Zeit­mo­dus ein­stell­bar
  • ein­fach zu pro­gram­mie­ren
  • in Stan­dard­ein­stel­lun­gen leicht bedien­bar
  • sehr gro­ßer Funk­ti­ons­um­fang
  • indi­vi­du­el­le Bedenk­zeit für jeden Spie­ler
  • Spie­len­de-Anzei­ge
  • sehr gute Ver­ar­bei­tungs­qua­li­tät
  • leicht­gän­gi­ge Tas­ten
  • an DGT-Schach­brett anschließ­bar

 

DGT 3000 verfügt über internen Zugzähler

Die Schach­uhr ver­fügt über einen inter­nen Zug­zäh­ler, der jedoch nicht auf der Anzei­ge als Zahl ange­zeigt wird. Viel­mehr ist die Funk­ti­ons­wei­se des Zug­zäh­lers, dass die DGT 3000 mit Beginn der nächs­ten Zeit­blocks nur dann wei­ter­läuft, wenn die ent­spre­chen­de Zug­zahl des gewähl­ten Bedenk­zeit­mo­dus auch erreicht wur­de.

 

Mit DGT 3000 ist Zeitkorrektur möglich

Im Tur­nier­schach kann es vor­kom­men, dass nach einer vom Schieds­rich­ter ver­häng­ten Zeit­stra­fe auf Grund eines Regel­ver­sto­ßes die Bedenk­zeit eines Spie­lers ent­spre­chend kor­ri­giert wer­den muss. Erfor­der­lich kann eine Zeit­kor­rek­tur auch dann wer­den, wenn zum Bei­spiel die Schach­uhr falsch bedient wur­de usw.

Mit der Schach­uhr DGT 3000 ist die Zeit­kor­rek­tur auch wäh­rend einer lau­fen­den Par­tie pro­blem­los mög­lich und ein­stell­bar.

 

Akustisches Warnsignal optional einstellbar

Falls gewünscht und ein­ge­stellt, kann auf den Ablauf der Bedenk­zeit mit einem Signal­ton hin­ge­wie­sen wer­den. Werk­sei­tig ist die­ses Warn­si­gnal deak­ti­viert, kann aber jeder­zeit ein- und aus­ge­schal­tet wer­den. Bei Akti­vie­rung ist zehn Sekun­den vor Ende eines Zeit­blocks ein kur­zer Piep­ton zu hören. Fünf Sekun­den vor dem Ende ertönt der Piep­ton sekünd­lich. Bei Ablauf der Bedenk­zeit ertönt schließ­lich ein län­ge­rer Piep­ton. Im Dis­play wird mit einem Noten­sym­bol ange­zeigt, ober das Warn­si­gnal akti­viert ist.

 

Alle Bedenkzeitmodi mit DGT 3000 einstellbar

Die Schach­uhr DGT 3000 bie­tet den Vor­teil, dass alle gän­gi­gen Bedenk­zeit­mo­di ein­ge­stellt wer­den kön­nen. Aller­dings ist für indi­vi­du­el­le Ein­stel­lun­gen wie bei jedem tech­ni­schen Gerät eine gewis­se Ein­ar­bei­tung nötig, die aber durch die sehr aus­führ­li­che Beschrei­bung sehr erleich­tert wird. Wer erst ein­mal das Bedien­kon­zept ver­stan­den hat, wird die­se wirk­lich nur klei­ne Her­aus­for­de­rung meis­tern.

Die Ein­stel­lun­gen wer­den über den Time-Modus vor­ge­nom­men, so dass jeder Bedenk­zeit­mo­dus rea­li­siert wer­den kann. Auch fünf Spei­cher­plät­ze für per­so­na­li­sier­te Ein­stel­lun­gen sind vor­han­den. Solan­ge eine Bat­te­rie ein­ge­setzt ist, blei­ben die selbst pro­gram­mier­ten Ein­stel­lun­gen erhal­ten.

Dane­ben ver­fügt die DGT 3000 über 25 vor­ein­ge­stell­te Zeit­ein­stel­lun­gen wie zum Bei­spiel dem FIDE‑, Fischer- oder Bron­stein-Modus.

 

Voreingestellt sind zum Beispiel folgende Bedenkzeitmodi:

  • zwei Stun­den, gefolgt von 30 Minu­ten
  • zwei Stun­den, gefolgt von einer Stun­de
  • zwei Stun­den, gefolgt von einer Stun­de, anschlie­ßend 30 Minu­ten
  • zwei Stun­den, gefolgt von einer Stun­de, anschlie­ßend eine Stun­de

Unter den Vor­ein­stel­lun­gen befin­den sich auch fünf Bedenk­zeit­ein­stel­lun­gen mit nur jeweils einer Bedenk­zeit­pe­ri­ode. Sobald die Schach­uhr auf 0.00 her­un­ter­ge­zählt hat, wird ein blin­ken­des Fähn­chen ange­zeigt.

Bei­spiel:

  • Opti­on 05 TIME — zwei Stun­den pro Spie­ler

Die­ser Bedenk­zeit­mo­dus räumt jedem Spie­ler genau zwei Stun­den für die gesam­te Par­tie ein.

 

Fischer-Modus

Natür­lich las­sen sich mit der Schach­uhr DGT 3000 diver­se Ein­stel­lun­gen gemäß Fischer-Modus mit einem Zeit­bo­nus pro Zug dar­stel­len. Hier bekommt jeder Spie­ler nach Aus­füh­rung eines Zuges einen zuvor fest­ge­leg­ten Zeit­bo­nus zur Spiel­zeit hin­zu­ge­fügt.

Bei­spiel:

  • Opti­on 14 FISCHER, eine Stun­de und 40 Minu­ten, danach 50 Minu­ten, dann 15 Minu­ten — jeweils 30 Sekun­den Bonus pro Zug in jeder Zeit­pe­ri­ode

 

Bedenkzeit gemäß Schachbundesliga

Seit 4. Janu­ar 2014 gilt für die Schach­bun­des­li­ga zum Bei­spiel fol­gen­de Bedenk­zeit:

  • 100 Minu­ten für 40 Züge, sodann nach Zeit­kon­trol­le 50 Minu­ten für den Rest der Par­tie. Die Spie­ler erhal­ten jeweils einen Zeit­bo­nus von 30 Sekun­den je Zug, der jeweils auf­ad­diert wird.

Alle in den Bei­spie­len auf­ge­führ­ten Bedenk­zeit­mo­di las­sen sich pro­blem­los mit der Schach­uhr DGT 3000 rea­li­sie­ren und kin­der­leicht ein­stel­len.

 

Fazit zur Schachuhr DGT 3000

In allen Spiel­klas­sen, wo mit einem Zeit­bo­nus pro Zug gespielt wird, ist die Schach­uhr DGT 3000 zu fin­den, denn prak­tisch alle Bedenk­zeit­mo­di sind mit die­ser elek­tro­ni­schen Schach­uhr ein­stell­bar. Die DGT 3000 beherrscht jedoch nicht nur die bekann­ten Zeit­ein­tei­lungs­me­tho­den, son­dern kann auch an das elek­tro­ni­sche DGT-Schach­brett ange­schlos­sen wer­den, um die Bedenk­zei­ten an ein zen­tra­les Tur­nier­sys­tem wei­ter­zu­ge­ben.

Die DGT 3000 ist bei der Aus­stat­tung, beim Funk­ti­ons­um­fang und beim Bedien­kon­zept das abso­lu­te Spit­zen­mo­dell unter den elek­tro­ni­schen Schach­uh­ren. Das ist auch der Grund, war­um es sich DGT leis­ten kann, für die­se elek­tro­ni­sche Schach­uhr fünf Jah­re Garan­tie zu gewäh­ren.

Mit der Schach­uhr DGT 3000 kann man ein­fach nichts falsch machen, wes­halb die­ses Modell FIDE-zer­ti­fi­ziert ist und das Stan­dard­mo­dell des Welt­schach­ver­ban­des wur­de.

 

Pro und Contra Schachuhr DGT 3000


  • Aus­ge­reif­te Tech­nik
  • Her­vor­ra­gen­des Bedien­kon­zept
  • Alle Zeit­mo­di ein­stell­bar
  • Leicht­gän­gi­ge Tas­ten
  • Gro­ßer Funk­ti­ons­um­fang
  • Gute Ver­ar­bei­tungs­qua­li­tät


  • Kei­ne erkenn­ba­ren Schwä­chen

 


Typ Digitale Schachuhr, Schachuhr
Marke DGT
ABMESSUNGEN (BxHxT)15,5 x 6,4 x 11,5 cm
GEWICHT480 g
GEHÄUSEMATERIALKunststoff
UHRWERKEelektronisch
ANZEIGEdigital
ZERTIFIKATFIDE
DGT 3000-Schachuhr

€ 60,95 *

inkl. MwSt.

gewöhnlich Versandfertig in 1-2 Tagen

* Preis wurde zuletzt am 27. Juli 2019 um 17:44 Uhr aktualisiert

Weitere Produkte

Philos 4682 — Präzisionsschachuhr

€ 48,92*inkl. MwSt.
*am 18.10.2019 um 19:45 Uhr aktualisiert

Schachuhr Garde Classic

€ 64,99*inkl. MwSt.
*am 21.10.2019 um 13:28 Uhr aktualisiert

GARDE start — digitale Schachuhr

€ 22,99*inkl. MwSt.
*am 27.07.2019 um 17:43 Uhr aktualisiert

Schachuhr BHB Special Exclusive — Mahagoni

€ 63,65*inkl. MwSt.
*am 18.10.2019 um 19:46 Uhr aktualisiert